Trio con Brio Copenhagen tritt im Pierre Boulez Saal in Berlin auf

Die Gewinner des Deutschen Kritikerpreises „Trio con Brio Copenhagen“ treten am Dienstag, 5. April, im Peirre Boulez Saal in Berlin auf.

Das 1999 gegründete Trio con Brio Copenhagen, das eine zentrale Rolle in der zeitgenössischen Musikszene Skandinaviens spielt, eröffnet auch sein drittes Konzert im Pierre Boulez Saal mit dem Werk eines dänischen Komponisten unserer Zeit: Per Nørgårds Spell, das die Doppeldeutigkeit seines englischen Titels musikalisch reflektiert, versucht durch das immer neue „Buchstabieren“ von Motiven zu „verzaubern“. Außerdem zu hören sind Klaviertrios von Mieczysław Weinberg und Franz Schubert.

Tickets und Infos findest du hier.

foto: Nikolaj Lund